News

Hygienekonzept im City Fitness

Bereits nach dem ersten Lockdown mussten wir für die Wiedereröffnung ein umfangreiches Hygienekonzept vorlegen, damit der Wiedereröffnung im Mai nichts im Wege stand. Hierzu zählte die Begrenzung der anwesenden Personen, Zeitslots und feste Desinfektionszeiten, Bereitstellung von Hygiene- und Desinfektionsmitteln, Schließung einzelner Bereiche und viele weitere Dinge.

Nun haben wir in den vergangenen Wochen und Monaten weiter aufgerüstet, damit wir Dir den größtmöglichen Schutz beim Training bieten können. Neben einer riesen Ladung an Desinfektionstüchern, haben wir zusätzlich zahlreiche Luftreinigungsgeräte für die gesamte Anlage, sowie Trennwände für den milon®-Bereich gekauft. Dies ergänzt unser Hygienekonzept umfassend und bringt Dir und uns hoffentlich eine baldige, sichere, Rückkehr ins City Fitness. 

Abgerundet wird das neue Hygienekonzept neben neuen Handdesinfektionsspendern, die im gesamten Studio verteilt aufzufinden sind, von einem neuen, digitalen, Zutrittskontrollsystem. Dank diesem können wir die Anzahl anwesender Personen nachvollziehbar kontrollieren und so einen weiteren Sicherheitsfaktor für Dich und uns schaffen. 

Ob und in wie weit uns diese ganzen Vorkehrungen bei der Wiedereröffnung helfen, das steht in den Sternen, doch wenn es wieder losgeht, wollen wir Dich und uns schützen, das Training bestmöglich wie gewohnt anbieten und auf nichts großartig verzichten. Daher die Investitionen in ein umfangreiches Hygienekonzept. 

Selbstverständlich wird es auch weiterhin Regeln und Vorgaben vor Ort geben, eventuell Masken- und Testpflicht, aber wie dies genau aussehen wird, wissen wir bis dato nicht. Aktuell treffen wir nur Vorkehrungen. 
Bezüglich einer Testpflicht, sind wir dank des Testzentrums der Bären-Apotheke in unseren Räumlichkeiten, sowie unserem Angebot an Selbsttests gut aufgestellt.